Menü

Wie geht's weiter, Leon?

Best-
Seller

Frauke Steffek

Wie geht's weiter, Leon?

Lesen, mitdenken, entscheiden - damit werden Schüler auf das Berufsleben vorbereitet!

Taschenbuch, 93 Seiten, 7. bis 9. Klasse
ISBN: 978-3-8344-3375-6
Best.-Nr.: 3375

Details
Kundenbewertungen

Details

Auf spannende und fesselnde Weise thematisiert dieser Roman das für den Bereich der sonderpädagogischen Förderung so wichtige, aber auch frustrierende Thema "realistische Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche". Der Protagonist: Leon, Schüler einer Förderschule auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle in seinem Traumberuf. Schnell wird klar, dass er keine Chance hat. Was macht Leon nun? Darüber bestimmen die Leser.
Auch an weiteren Stellen bietet der Roman Entscheidungsmöglichkeiten. Je nachdem, welche Variante die Jugendlichen auswählen, lesen sie an einer anderen Stelle im Buch weiter, und natürlich endet die Geschichte von Leon jeweils anders. So erfahren die Schüler, dass Entscheidungen immer Konsequenzen nach sich ziehen, man aber auch immer die Möglichkeit hat, sein Leben zu ändern.

Die passenden Unterrichts-Materialien bieten Ideen und Kopiervorlagen, um die Inhalte des Buches zu erarbeiten: Rollenspiele, Bildergeschichten, Gestaltung einer Wandzeitung sowie differenzierte Arbeitsblätter z. B. zu den Themen Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Jugendstrafrecht.
Das Hörbuch ermöglicht es den Schülern "Lesepausen" einzuräumen und trotzdem an dem Buch weiterarbeiten zu können.

Kundenbewertungen

 Autor: K. Diawara | 29.08.2012

Das Buch ist sehr gut für den Einsatz in Schulen für geistige Behinderung geeignet. Die Texte sind ansprechend und in Jugendsprache geschrieben! Zur besseren Anschauung sollten Bilder und Fotos erstellt werden.

 Autor: M. Schumacher | 29.08.2012

Mein erster Eindruck von dem Buch, bzw. Unterrichtsprojekt ist sehr positiv. Ich werde es auf jeden Fall in meiner Klasse ausprobieren.

 Autor: N. Böhmer | 08.03.2012

Die Lektüre "Wie geht's weiter Leon" thematisiert das für die Förderschule wichtige, aber frustrierende Thema "realistische Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche", so dass die Lebenserfahrung der Schüler aufgegriffen und erweitert wird. Darüber hinaus entspricht das Jugendbuch den Denk- und Fühlmustern der Jugendlichen (vor allem auch weil die Hauptfigur selbst Förderschüler ist), so dass die Schüler sich nicht nur mit den Inhalten, sondern auch mit dem Protagonisten identifizieren können.
Zudem weist das Buch mehrere Stellen auf, an denen die Schüler Entscheidungen für den Protagonisten treffen müssen. Hier gilt es, Vor- und Nachteile abzuwägen und zu überlegen, welche Konsequenzen unterschiedliche Entscheidungen haben können. Immer wieder zeigt sich, dass Jugendliche vorschnell und unüberlegt agieren. Nicht selten bringt sie dies auch in Schwierigkeiten. Das Lesen / die Bearbeitung des Buches kann die Schüler auch darin unterstützen, ihre Entscheidungs- und Handlungskompetenz, vor allem auch in Bezug auf ihre Berufs- und Lebensplanung, zu erweitern.

 Autor: K. Flache | 23.12.2011

Ich habe das Buch mit einer fitten Hauptstufen Klasse (SuS mit gB) gelesen. Die Thematik und die Sprache hat meine SuS sehr angesprochen und motiviert. Sie wollten unbedingt alle Geschichten hören und waren immer sehr gespannt wie es weitergehen könnte.
Ich kann das Buch für erfahrene Leser mit gutem Textverständnis nur empfehlen.

 Autor: M. Wittwer- Jösslin | 21.10.2011

Das Buch hat meine Schüler gefesselt es war spannen zu sehen wer welchen Weg wählt.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).