Menü


Trialog der Religionen

Best-
Seller

Eckhard Lück, Olga Ziegler

Trialog der Religionen

Stationenarbeit zu Judentum, Christentum und Islam

So fördern Sie den interreligiös-kulturellen Dialog und tragen zu mehr Offenheit und Toleranz bei!

Buch, 94 Seiten, DIN A4, inkl. CD, 7. bis 9. Klasse
ISBN: 978-3-403-23144-8
Best.-Nr.: 23144

24,95 €*
Details
Pressestimmen
Kundenbewertungen

Details

Ein Gott, drei Religionen: Judentum, Christentum und Islam. Was ist das Gemeinsame? Was ist das Trennende? Mit diesen Fragen setzen sich die Schüler an den zehn Stationen in diesem Band auf vielfältige Art und Weise auseinander. Sie lernen dabei durch ganz lebensnahe Aufgabenstellungen, die den Alltag der Jugendlichen betreffen, die drei monotheistischen Religionen besser kennen und verstehen. In den Materialien werden neben den religiösen auch die kulturellen Unterschiede thematisiert. Das ermöglicht einen aktiven Austausch der Schüler untereinander und trägt zu mehr Offenheit und Toleranz bei. Auf der beiliegenden CD befinden sich ergänzende Materialien wie Spielkarten, Laufzettel, eingesprochene Gebete und Texte.

Inhalt der CD:

Audio-Dateien:

PDF-Dateien:

  • Laufzettel in Farbe
  • Station 1: Spielkarten
  • Station 3: Abbildungen der Lebensmittel in Farbe
  • Station 8: Spielkarten
  • Station 9: Diagramme in Farbe
  • Station 10: Fotos in Farbe
  • Auswertung Stationenarbeit
Inhaltliche Schwerpunkte
  • Den interreligiösen Dialog fördern
  • Ein Gott - drei Religionen
  • Was ist das Gemeinsame und das Trennende?
  • Warum beten Menschen?
  • Paralellen und Unterschiede bei den religiösen Festen

"Trialog der Religionen" ist auch als E-Book erhältlich.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Vorwort4
Einführung in die Stationenarbeit . Lehrerhinweise zu den einzelnen Stationen
5 8
Laufzettel für die Schüler . 14
Station 1: Die drei monotheistischen Religionen . 16 Station 2: Warum beten Menschen?25 Station 3: "Heute schon Schwein gehabt?" - Was wir essen und wie wir fasten35 Station 4: Drei durch eins ist drei . 45 Station 5: Wie wird man was? - Die Zugehörigkeit zu den drei abrahamitischen Religionen53 Station 6: Bei uns ist es aber so . 61 Station 7: Religiöse Feste im Leben der Kinder und Jugendlichen . 68 Station 8: Party mit Hindernissen . 74 Station 9: Kreuz und quer - Noch mehr "Stoff" zu den abrahamitischen Religionen78 Station 10: Das Jenseits . 87
Anhang Quellenverzeichnis . 93 Inhalt CD94
Eckhard Lück, Olga Ziegler: Trialog der Religionen © Persen Verlag
3

Pressestimmen

"Mit diesem Arbeitsbuch zum trialogischen Lernen stehen Religionslehrkräften sehr gute neue Arbeitsmöglichkeiten zur Verfügung. Der Ansatz, Religionen nicht über ihre dogmatischen Lehren kennen zu lernen, sondern über die reflektierte Alltagspraxis, ist vielversprechend. Die Materialien können schulisch breit verwendet werden, denn sie sind nicht an Konfessionen gebunden. Neben der Methode der Stationenarbeit können die Materialien selbstverständlich auch in anderen Unterrichtsformen hilfreiche Dienste leisten."

Dr. Manfred Spieß, rpi-virtuell.net, 09.03.2013

Kundenbewertungen

 Autor: A. Werthmüller | 23.08.2016

Toll

 Autor: N. Venner | 23.09.2015

gute Aufarbeitung der Themen, geeignete Arbeitsblätter,

 Autor: B. Ewert | 10.08.2015

Wird wie vorgesehen als Stationsarbeit eingesetzt werden. Material ist sehr ansprechend, verlangt ein hohes Maß des selbstständigen Lernens, bietet aber gute Informationsquellen. Handwerkliches und Lesekompetenz wechseln sich gut ab.

 Autor: D. Schultz | 10.11.2013

Stationenarbeit zur selbständigen Arbeit

 Autor: S. Pohlmann | 11.08.2013

Das Buch orientiert sich am evangelischen Religionsunterricht, Christentum ist hier gleich evangelisch, katholische Abweichungen werden max. mit einem Satz erwähnt und sind nicht für den Unterricht verwertbar. Ich musste also als kath. Lehrerin gut die Hälfte der Stationen so umarbeiten, dass ich sie überhaupt verwenden konnte. Die Bemerkung im Internet "Religion evangelisch" war zu Anfang des Schuljahres noch nicht vermerkt. Zudem sind in Stat. 1 mind. sechs Fehler in der Lösung, in einer weiteren Station gibt es ein Rätsel, in dem ich ebenfalls sechs Fehler gefunden habe bei der Erarbeitung der Lösung - weil es dazu gar keine Lösung gibt! Das Heft ist in seinem Ansatz zwar gut gemeint, in seiner Ausführung ist es aber oberflächlich und nicht gut korrigiert durch den Verlag. Ich kann es nicht empfehlen.
S.Pohlmann

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen