Menü


Schwierige Schüler - Sekundarstufe

Best-
Seller

Bergedorfer Grundsteine Schulalltag - SEK
Blumenthal, Carnein, Hartke, Vrban

Schwierige Schüler - Sekundarstufe

64 Handlungsmöglichkeiten bei Verhaltensauffälligkeiten

So bekommen Sie Verhaltensauffälligkeiten von Schülern der 5.-10. Klasse in den Griff!

Buch, 139 Seiten, DIN A4, 5. bis 10. Klasse
ISBN: 978-3-403-23432-6
Best.-Nr.: 23432

Details
Kundenbewertungen

Details

Laute Bemerkungen im Unterricht, ständiges Verstoßen gegen die Klassenregeln oder aggressives Verhalten auf dem Schulhof - das sind Probleme, die im Schulalltag mit schwierigen Schülern auftauchen.
Passend für jede schwierige Situation wird in diesem Buch ein breites Spektrum erzieherischer Handlungsmöglichkeiten zur Förderung verhaltensauffälliger Schüler geboten: konkrete Maßnahmen wie geplantes Ignorieren, Verhaltensverträge, reflektierende Krisengespräche oder die Konfliktbewältigung ohne Niederlagen, die für die Jugendlichen nachvollziehbar und akzeptabel sind.
Alle Handlungsmöglichkeiten sind kurz und prägnant beschrieben. Tipps und Hintergrundinformationen unterstützen Sie zusätzlich beim Umgang mit schwierigen Schülern.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Klare Instruktionen
  • Aktives Zuhören
  • Brücken bauen zwischen Konfliktparteien
  • Bezugsnormen klären
  • Patenschaften

"Schwierige Schüler - Sekundarstufe" ist auch als E-Book erhältlich.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt
VorwortEinführung Ablaufdiagramm: Die Arbeit mit den Planungshilfen "Schulische Prävention"1 1.1 1.2 Planungshilfe I: Einschätzungs- und Planungsbögen (Kopiervorlagen) Anwendungshinweise zur Planungshilfe I. 10 Einschätzungs- und Planungsbögen Schulische Einschätzung des Verhaltens und der Entwicklung (SEVE). 11 Fragebogen: Schulische Einschätzung des Verhaltens und der Entwicklung (SEVE) - Teil 1. 11 Fragebogen: Schulische Einschätzung des Verhaltens und der Entwicklung (SEVE) - Teil 2. 13 Förderungsorientierte Auswertung der schulischen Einschätzung des Verhaltens und der Entwicklung (1) . 15 Folgebogen: Förderungsorientierte Auswertung der schulischen Einschätzung des Verhaltens und der Entwicklung (2) . 16 Auswertung der Förderung17 Feststellung des Problembereichs . 18 Lernplan/Förderplan. 22 2 2.1 2.2 2.3 Planungshilfe II: Lerntheoretisch begründete Handlungsmöglichkeiten Basisinformationen zum lerntheoretischen Ansatz . 23 Lerntheoretisch fundierte Prinzipien verhaltenssteuernden Lehrerhandelns und auf diesen basierende Handlungsmöglichkeiten - Übersichtstabelle 26 Handlungsmöglichkeiten - Grundtechniken . 27 1 Klare Instruktionen . 27 2 Das Kind (den Jugendlichen) erwischen, wenn es (er) gut ist - Verstärkung positiven Verhaltens. 29 3 Rückmeldekarten - Tootle Notes. 30 4 Logische Konsequenzen - Wiedergutmachungen, Auflagen, Verlust von Vergünstigungen . 31 5 Absehbare Risikosituationen entschärfen . 32 6 Signale einsetzen33 7 Verbote - Unterlassungsanweisungen. 34 8 Mach es noch einmal - aber richtig! 35 9 Auszeit oder Ruhezeit. 36 10 Geplantes Ignorieren. 38 11 Verhaltenskorrektur . 39 12 Interesse an positiven Aktivitäten40 13 Anregung positiver selbstständiger Aktivitäten 41 14 Mit dem Schüler sprechen. 42 15 Positive gemeinsame Erlebnisse43 16 Lehrer als positives Verhaltensmodell. 44 17 Token-Programme . 45 18 Punktabzugsprogramm (Response-Cost-Verfahren) . 47 19 Verhaltensverträge schließen . 49 6 7 9
Bodo Hartke / Yvonne Blumenthal / Oliver Carnein / Robert Vrban: Schwierige Schüler - Sekundarstufe © Persen Verlag
3
Inhalt
3 3.1 3.2
Planungshilfe III: Kognitionspsychologisch begründete Handlungsmöglichkeiten Basisinformation zum kognitionspsychologischen Ansatz 50 Handlungsmöglichkeiten - Grundtechniken . 52 1 2 3 4 5 6 7 Klare Strukturen schaffen 52 Die "Stopp-Technik" 53 Hilfreiche Gedanken finden. 54 Einüben einer Selbstinstruktion durch Modellhandeln und lautes Denken 55 Kognitives Modellieren und Selbstinstruktion einer allgemeinen Problemlösungsstrategie. 56 Selbstkontrollkarten für den Unterricht58 Reflektierendes Krisengespräch 60
4 4.1 4.2
Planungshilfe IV: Handlungsmöglichkeiten, begründet durch den schülerzentrierten Ansatz Basisinformationen zum schülerzentrierten Ansatz . 61 Handlungsmöglichkeiten - Grundtechniken . 64 1 2 3 4 5 Die "Sprache der Annahme" verwenden. 64 Senden von Ich-Botschaften65 Aktives Zuhören. 67 Konfliktbewältigung ohne Niederlagen68 Schülerzentriertes Lehrerverhalten . 70
4.3
Exkurs 1: Gewaltfreie Kommunikation (GfK) . 71
4.3.1 Basisinformationen zur Gewaltfreien Kommunikation (GfK)71 4.3.2 Handlungsmöglichkeiten im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation (GfK)74 1 2 3 4 5 5 5.1 5.2 5.3 Was nehme ich an die wahr? . 74 Wie gehts dir? . 75 Eine Reise - viele Bedürfnisse . 76 Eine konkrete realistische Bitte formulieren. 77 Brücken bauen zwischen Konfliktparteien 78
Planungshilfe V: Förderung des Arbeitsverhaltens Basisinformationen zur Förderung des Arbeitsverhaltens 79 Liste hilfreicher Handlungsmöglichkeiten zur Förderung des Arbeitsverhaltens und Angaben zum theoretischen Hintergrund 83 Weitere Handlungsmöglichkeiten zur Förderung des Arbeitsverhaltens . 84 1 2 3 4 5 6 7 8 Bezugsnormen klären. 84 Individuelle Fortschritte anerkennen 85 Realistische Zielsetzungen einüben . 86 Kausalattribuierungen verbessern87 Differenzierte Rückmeldung - korrektives Feedback 88 Interessen berücksichtigen. 89 Entspannen durch eine Atemübung 90 Entspannen mithilfe einer Entspannungsgeschichte 91
6 6.1 6.2
Planungshilfe VI: Förderung bei aggressivem Verhalten Basisinformationen zur Förderung bei aggressivem Verhalten 92 Liste hilfreicher Handlungsmöglichkeiten zum Abbau von aggressivem Verhalten und Angaben zum theoretischen Hintergrund 95
Bodo Hartke / Yvonne Blumenthal / Oliver Carnein / Robert Vrban: Schwierige Schüler - Sekundarstufe © Persen Verlag
4
Inhalt
6.3
Weitere Handlungsmöglichkeiten bei aggressivem Verhalten 1 2 3 4 5 6 7 Wut-Barometer. Klassenregeln gegen Gewalt und für ein friedliches MiteinanderRollenspiel zur Lösungsfindung. Rollenspiel zur Förderung des Perspektivwechsels .
96 96 97 98 99
Rollenspiel zum Verhaltenstraining 100 Fantasiereise . 101 Flüsterstuhl103
7 7.1 7.2 7.3
Planungshilfe VII: Förderung bei Ängsten Basisinformationen zur Förderung bei Ängsten104 Liste hilfreicher Handlungsmöglichkeiten zum Abbau von Ängsten und Angaben zum theoretischen Hintergrund. 107 Weitere Handlungsmöglichkeiten bei Ängsten. 108 1 2 3

Kundenbewertungen

 Autor: C. Menzel | 16.04.2017

Wenn man sich eingelesen hat, ist das Buch alltagstauglich und eine praktikable Hilfe

 Autor: N. Buchkremer | 22.03.2017

Das Material ist dem Kenntnisstand der SuS angepasst und sofort einsetzbar. Eine gute Ergänzung zu den Lehrwerken und für die individuelle Förderung.

 Autor: B. Becker | 19.03.2017

Alles bestens. Gerne wieder. Vielen Dank.

 Autor: P. Clausen | 20.07.2015

Dieses B uch kann ich nur weiterempfehlen!!!

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen