Menü


Bildteppiche kreativ gestalten

Hanna Fischer

Bildteppiche kreativ gestalten

Hintergrundwissen - Fertigungstechniken - Gestaltungsideen

Von der Tapisserie bis zum Webteppich - So lernen Ihre Schüler durch kreatives Experimentieren ein altes Kunsthandwerk kennen!

Buch, 67 Seiten, DIN A4, inkl. CD, 7. bis 10. Klasse
ISBN: 978-3-403-23556-9
Best.-Nr.: 23556

Details
Kundenbewertungen

Details

Textiles Gestalten verbindet kreative, motivierende Gestaltungsideen mit handwerklichen Techniken. Dieser Band zum Thema Bildteppiche gibt Ihnen jede Menge Unterrichtsanregungen, wie ein altes Kunsthandwerk den Schülern auf spannende und motivierende Weise vermittelt werden kann.
Anhand praktischer Anleitungen und farbiger Abbildungen lernen Ihre Schüler Schritt für Schritt die Technik der Bildwirkerei und erhalten Tipps, wie sie Bildteppiche fantasievoll gestalten können. Zusätzlich erarbeiten sich die Schüler wichtiges kunstgeschichtliches Hintergrundwissen.
Ein zusätzliches Plus: Alle Bildmaterialien und Links befinden sich auch auf der mitgelieferten CD.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Praktische Unterrichtsmaterialien zum Thema "Bildteppiche" für den Kunstunterricht
  • Unterrichtshinweise zur Kunstgeschichte der Bildteppiche
  • Planung eines Bildteppichs
  • Materialien und Techniken
  • Beispielarbeiten mit Anleitungen

"Bildteppiche kreativ gestalten" ist auch als E-Book erhältlich.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Einleitung
4
Bildteppiche gestalten - Grundlagen und Unterrichtshinweise
Unterrichtshinweise zu Kapitel 1: Ein Ausflug in die Kunstgeschichte der Bildteppiche 5 Unterrichtshinweise zu Kapitel 2: Planung eines Bildteppichs 5 Unterrichtshinweise zu Kapitel 3: Materialien und Techniken . 10 Unterrichtshinweise zu Kapitel 4: Bildteppiche gestalten - Beispielarbeiten mit Anleitungen. 16
1. Ein Ausflug in die Kunstgeschichte der Bildteppiche
AB 1: Bildteppiche wirken: GrundlagenAB 2: Der gotische Bildteppich - eine dekorative Flächenkunst . AB 3: Bildteppiche der Renaissance - die Entdeckung der Perspektive AB 4: Bildteppiche des Barock - Licht und SchattenAB 5: Bildteppiche im 18. und 19. Jahrhundert - Nachahmung der Malerei . AB 6: Bildteppiche des Jugendstils - Rückbesinnung auf alte WirktechnikenAB 7: Vom klassischen zum modernen Bildteppich: Textile Objekte unserer Zeit . 17 18 20 21 23 24 26
2. Planung eines Bildteppichs
AB 1: Motive für einen Bildteppich finden AB 2: Farbspiele - FarbkompositionenAB 3: Formspiele - Formen entwickelnAB 4: Formale Umsetzung der Motive: Von der Entwurfsskizze zur Kartonzeichnung . 28 29 30 37
3. Materialien und Techniken
AB 1: Fühlen und Schauen - Geeignete Materialien zusammenstellen AB 2: Arbeitsgeräte in der BildwirkereiAB 3: Tischwebrahmen vorbereiten . AB 4: Arbeitstechniken in der Bildwirkerei - Grundlagen AB 5: Grafische Ausdrucksformen der Bildwirkerei durch gezielten Einsatz der Techniken . AB 6: Fertigstellen des Bildteppichs. 40 42 43 46 49 51
4. Bildteppiche gestalten - Beispielarbeiten mit Anleitungen
AB 1: Plastische Reliefwirkungen durch Einsatz außergewöhnlicher Materialien . AB 2: Perspektivische Darstellung durch Schrägen und Krümmungen . AB 3: Veränderung eines Motivs durch unterschiedliche Farbkontraste AB 4: Bewegungsdarstellung durch Materialgegensätze AB 5: Feine fadenförmige Formen mithilfe der SchraffentechnikAB 6: Klare Konturen durch Schlitztechnik. 53 55 57 59 61 63
Anhang:
LösungenLiteratur. Hinweise für Bezugsquellen. Informationen aus dem Internet Bildnachweise65 66 66 66 67
Hanna Fischer: Bildteppiche kreativ gestalten © Persen Verlag
3

Kundenbewertungen

 Autor: B. Bollenhagen | 27.09.2015

Wer die Bücher der Textilfachfrau Hanna Fischer kennt, weiß, wie gründlich und kleinschrittig sie jedes Unterrichtsvorhaben angeht. Wie nicht anders zu erwarten, liefert sie umfassendes Sachwissen zum Bildweben. Sie informiert über geeignete Geräte und Materialien und macht in einem Ausflug in historische Gefilde mit den berühmten Gobelins vergangener Epochen bekannt. Hanna Fischer vermittelt in Wort und Bild die grundlegenden Fertigungstechniken des Tapisseriewebens. Damit die Schüler nicht nur die Beispiele nachweben, sondern in der Wirkung von Farbe, Form und Struktur geschult werden, sie sich einer Experimentierphase öffnen, um dann nach einer individuellen Skizze gezielt fantasievolle Bildteppiche zu kreieren, wird der Planungsphase viel Raum beigemessen. Designspiele mit exakt formulierter Aufgabenstellung und Tipps für die konkrete Materialsuche überlassen das Ergebnis nicht dem Zufall. , Schritt-für-Schritt-Abbildungen unterstützen den Fertigungsprozess vom Aufbäumen der Kette bis zum Verknoten der aufgeschnittenen Kettfäden. Ein wahre Fundgrube sind die Arbeitsblätter und Bildbeispiele auf der CD, ergänzende Materialien für Farb- und Formspiele lassen sich in dem Kunstunterricht jeder Jahrgangsstufe hervorragend einsetzen. Hanna Fischer orientiert sich bei der Realisation ihrer Webbeispiele an dem zeitlosen Thema „Wasser“. Wellen, Wogen, Meer, Sand, Meeresbewohner – Assoziationen gibt es genug, die auch immer den Geschmack der Heranwachsenden treffen. Während die Praxisseiten sich den maritimen Motiven „Sonnenuntergang“ und „Leuchturm“ öffnen, werden auf den 11 Seiten handgewebte Beispielteppiche präsentiert, die mit den Themen wie „Strand“, „Strömung“, „Brandung“ , „Schneckenhaus“ schon Herausforderungen an die Oberflächengestaltung stellen. Wer sich mit den Handwebtechniken auskennt, weiß wieviel Ausdauer die Herstellung einer DIN A 4-großen Webfläche verlangt. Allein für die Herstellung der Teppiche im Galerieteil hat die Autorin keine Mühen gescheut. Ich hätte mir für den Galerieteil auch Interpretationen von modernen Themen gewünscht, die sich an zeitgenössischer Malerei oder kräftiger Farbigkeit orientieren. Da viele Schüler wegen der immer geringer werdenden Stundentafel kaum Fertigungskenntnisse haben, die Ausdauer gering ist und die zur Verfügung stehende Zeit gering ist, werde ich mich mit der Aufgabenstellung auf kleinformatige Themen beschränken, die sich aus dem Riesenfundus von Fischers Ideen sicherlich leicht finden lassen. Ein großes Lob gilt der akribischen Aufarbeitung eines klassischen Unterrichtsthemas, das mit Hilfe dieses Buches wieder systematisch und mit großem Lerneffekt für die Gestaltungskriterien vermittelt werden kann.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen