Menü


Pausengestaltung an der inklusiven Grundschule

Bergedorfer Grundsteine Schulalltag - Grundschule
Britta Buschmann

Pausengestaltung an der inklusiven Grundschule

Spielideen, Organisationshilfen, Projekte

Auf dem Schulhof, im Schulgebäude und in der Turnhalle - So gelingt aktive Pausengestaltung für alle Schüler!

Buch, 80 Seiten, DIN A4, 1. bis 4. Klasse
ISBN: 978-3-403-23571-2
Best.-Nr.: 23571

Details
Kundenbewertungen

Details

Es klingelt zur lang ersehnten Pause und alle rennen auf den Schulhof. Doch was dann oft passiert, ist keineswegs erholsam, sondern stressig für Schüler und Lehrer: Gelangweiltes Herumalbern, Streitereien, Regelverstöße.
Hier setzt dieser Band an: Er liefert Ihnen eine Vielzahl praktisch umsetzbarer Ideen und Organisationshilfen für eine aktive Pausengestaltung - drinnen wie draußen. Spannende Bewegungsgeschichten und einfache Bewegungsspiele wie Stuhl-Aerobic, Wuselball oder Knopf-Rap fordern den vollen Körpereinsatz der Kinder und fördern die aktive Erholung. Auch Hinweise, wie beispielsweise Schulgebäude und Pausenhöfe einer inklusiv arbeitenden Schule umgestaltet werden können, kommen nicht zu kurz.
Der Band schließt mit Ideen, wie die aktive Pausengestaltung Teil des Schulleitbildes werden kann - und stellt Ihnen eine Beispielschule vor, die das Konzept "Eine Pause für alle" erfolgreich umgesetzt hat.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Hintergrundwissen zur Funktion von Pausen und zur inklusiven Pausengestaltung
  • Bewegungsgeschichten
  • Bewegungsspiele
  • Fantasiereisen
  • Massagen
  • Ideen und Beispiele für die Gelatung eines inklusiven Pausenhofs
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Vorwort . 5
Teil A: Allgemeine Anforderungen
1. Inklusion in der SchuleDefinition InklusionInklusion im Schulalltag. 2. Funktionen von Pausen . Pädagogisch sinnvoll: Mehr Bewegung!Die Bedeutung der Bewegung für das Lernen. 6 6 6 7 7 8
3. Inklusive Pausengestaltung . 9 Im Team Inklusion in der Schule umsetzen . 9 Schule als Lebens- und Erfahrungsraum begreifen. 10 Aufsichtspflicht regeln und organisieren. 10
Teil B: In der Praxis
Möglichkeiten der Pausengestaltung (Übersicht) 11 1. Pausengestaltung im inklusiven Unterricht Wann sind Pausen sinnvoll? Wie lassen sie sich in den Unterricht integrieren?Welche Voraussetzungen müssen bei der Durchführung beachtet werden? Welche Kompetenzen können die Schüler erlangen? . 1.1 BewegungsgeschichtenDie Geschichte vom Zwergen Brumm und seinen drei Brüdern Ein Ausflug mit dem Elefanten und der Maus Das Weltraumschwein 1.2 Bewegungsspiele Wuselball Hindernislauf Stuhl-Choreo Tauchen und Schleichen Knopf-Rap 1.3 Entspannung, entspannte Pausen 1.3.1 Fantasiereisen . Picknick im Wald Im Kirschbaum 1.3.2 Massagen Ballmassage Klopfmassage Nilpferdmassage Kleiner Käfer Kribbel-Krabbel 12 12 12 13 13
19
23 23
27
Britta Buschmann: Pausengestaltung an der inklusiven Grundschule © Persen Verlag
3
Inhaltsverzeichnis
1.3.3 Brain-Gym 32 Denkmütze Liegende Acht Elefant Simultanzeichnen Überkreuzbewegung Gehirnknöpfe Nackenrollen 2. Rhythmisierung des Schulalltags . 2.1 Der "Offene Anfang" oder die Pause vor dem Unterrichtsbeginn Was ist bei der Einführung zu beachten?Ein Beispiel aus der Praxis2.2 Rhythmisierte Ganztagsklassen Beispiele aus der Praxis 3. Inklusive Pausengestaltung auf dem Schulhof Die "Aktive Pause" und deren Gestaltungsmöglichkeiten . Gestaltung des Schulgeländes und Pausenhofs . Kurzer Überblick von Kriterien zur Umgestaltung des Schulhofs . Einrichten eines Spielehäuschens Die Gummitwist-Kartei Spiele mit dem SpringseilPausenwettbewerbe & "Meister"-Abzeichen. Die Kreativ- und Bewegungsbaustelle Spielfelder bzw. Spielzonen für BallsportartenErste-Hilfe-Sheriffs. Toiletten-Polizei . Streitschlichter38 38 38 38 39 39 41 41 41 42 42 45 49 56 56 57 58 59 63
4. Inklusive Pausengestaltung im Schulgebäude (Regenpausen). 66 4.1 Spielideen für das Spielen im Gebäude. 66 Die Pausenspiel-Ideenbox mit Anregungen und Gerätevorschlägen zum Spielen 4.2 Pausenangebote in extra Räumen im Gebäude . 71 Lesepause: Schulbücherei Entspannte Pause: Der Stille-Raum Fit in der Pause: Fitness-Studio 5. Inklusive Pausengestaltung in der Turnhalle. Eine Pause zum "Ringen und Kämpfen"BewegungslandschaftenDie "Offene Turnhalle". 6. Auf dem Weg zur Pausengestaltung an einer inklusiven Grundschule . Schulprojekt "In unserer Schule bewegt sich was". Leitfaden für die Umsetzung eines Projekts (allgemein). Raster zur Umsetzung eines Bausteins für eine aktive Pausengestaltung (Beispiel Spielehäuschen)74 74 75 75 76 77 78 79
Literatur- und Quellenverzeichnis 80 Literaturtipps. 80
Britta Buschmann: Pausengestaltung an der inklusiven Grundschule © Persen Verlag
4

Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen