Menü


Praxishandbuch Autismus

Best-
Seller

Bergedorfer Grundsteine Schulalltag - SoPäd
Britta Horbach

Praxishandbuch Autismus

Konkrete Strukturierungshilfen zur Förderung von Schülern im Autismus-Spektrum

Konkrete Hinweise, Pläne und Vorlagen - so fördern Sie Schüler mit Autismus-Spektrum-Störungen richtig!

Buch, 89 Seiten, DIN A4, 1. bis 10. Klasse
ISBN: 978-3-403-23683-2
Best.-Nr.: 23683

Details
Kundenbewertungen

Details

Schüler im Autismus-Spektrum bedürfen einer besonderen Förderung – es müssen häufig andere, manchmal auch außergewöhnliche Wege gegangen werden, um diese Schüler optimal zu fördern. Dieser Band bietet Ihnen daher zahlreiche Hinweise, Pläne und Vorlagen für den konkreten Schulalltag, die zu einer positiven Entwicklung von Schülern im Autismus-Spektrum beitragen können. Neben Erläuterungen zur generellen Strukturierung von Umfeld und Tagesablauf bietet der Band konkrete Tipps und Strukturierungshilfen zu spezifischen Verhaltensweisen von Schülern im Autismus-Spektrum aus den Bereichen Handlungsplanung und Interessen, Kommunikation und kommunikatives Verhalten sowie Sozial- und Emotionalverhalten.

Besonders praktisch: Auf der beiliegenden CD finden Sie alle Kopiervorlagen im veränderbaren Word-Format, sodass sie individuell angepasst werden können.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Unterrichtsmaterialien zur Förderung von Schülern im Autismus-Spektrum
  • Grundlagenwissen kompakt
  • Erläuterungen zur Strukturierung von Umfeld und Tagesablauf - allgemeine Tipps und Strukturierungshilfen für den Klassenraum
  • Erläuterungen zu speziefischen Verhaltensweisen von Schülern im Autismus-Spektrum: Handlungsplanung - Kommunikation - Sozial- und Emotionalverhalten

"Praxishandbuch Autismus" ist auch als E-Book erhältlich.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
1. Zu diesem Buch
1.1 An wen richtet sich das Buch?  5 1.2 Was stellt das Buch bereit? Was wird zusätzlich noch benötigt?  5 Reduzierung aufgabenunkonformen Verhaltens  14 Durchbrechen stereotyper Verhaltensweisen während der Arbeitszeit Unterstützung bei der Fortführung der Esshandlung  15 Erinnerungshilfe zur Fortführung der Esshandlung 4.1.2 Konkrete Strukturierungshilfen  16 Freizeittisch-Plan  . 16 Kennenlernen neuer Freizeitgestaltungsmöglichkeiten Pausenangebote-Plan  17 Erweiterung der Ideen zur Gestaltung von Schulhofpausen durch einen Überblick über zusätzliche Pausenangebote des Tages Schulhofpausen-Plan . 17 Aufbau von Flexibilität bezüglich Pausenort, Sozialpartner und ggf. Pausenaktivität "Wenn du ."-Plan . 18 Kennenlernen von Handlungskonsequenzen bzw. der Konsequenz beim Auftreten einer unerwünschten Verhaltensweise Arbeitsphasenablauf-Plan  18 Strukturierung der Arbeitsphase "Das brauche ich zum Arbeiten"-Plan . 19 Strukturierung bei der Einrichtung des Arbeitsplatzes "Das muss ich noch auspacken"-Plan  19 Erinnerungshilfe für das Auspacken der Tasche Aufräum-Plan . 20 Strukturierung einer Aufräumhandlung Aus-und-Anzieh-Plan . 20 Strukturierung beim Wechsel von der Straßenkleidung zu Sportkleidung 4.2 Tipps und konkrete Strukturierungshilfen bei Besonderheiten in der Kommunikation und im kommunikativen Verhalten  21 4.2.1 Tipps . 21 Erweiterung des Sprachverständnisses und der kommunikativen Möglichkeiten . 21 Berücksichtigung der kommunikativen Bedürfnisse des Schülers Reduzierung erhöhter verbaler Aktivitäten  22 Einschränkung pausenloser verbaler Aktivitäten 4.2.2 Konkrete Strukturierungshilfen  23 Handlungs- und Plauderleisten . 23 Einführung kurzer Satzmuster Essenbestell-Leiste  . 23 Überbringen einer Mitteilung
2. Autismus? Autismus-Spektrum-Störung? Schüler im Autismus-Spektrum? - Grundlagenwissen kompakt
2.1 Gibt es den Autismus?  7 2.2 Tabellarischer Überblick über die unterschiedlichen Formen von Autismus . 7 2.3 Was muss bei Schülern im AS berücksichtigt werden?  . 8 2.3.1 Besonderheiten in den Bereichen Handlungsplanung und Interessen . 8 2.3.2 Besonderheiten im Bereich der Kommunikation und des kommunikativen Verhaltens  . 8 2.3.3 Besonderheiten in den Bereichen Sozial- und Emotionalverhalten  . 8
3. Erläuterungen zur Strukturierung von Umfeld und Tagesablauf - allgemeine Tipps und Strukturierungshilfen für den Klassenraum
3.1 Gestaltung des Klassenraums  9 3.2 Personelle Ausstattung . 10 3.3 Die ersten Tage und Wochen mit einem Schüler im AS  10 3.4 Stundenplan  11 3.5 Time Timer  . 11 3.6 Die Struktur der Arbeit  12 3.6.1 Grüne-Kisten-Arbeit  12 3.6.2 Schuhkartonarbeit  12 3.6.3 5-Minuten-Arbeit  13 3.6.4 Briefkastenarbeit  13 3.6.5 Integration der strukturierten Arbeiten in den Tagesablauf . 13
4. Erläuterungen zu spezifischen Verhaltensweisen von Schülern im AS aus den Bereichen Handlungsplanung und Interessen, Kommunikation und kommunikatives Verhalten, Sozial-und Emotionalverhalten
4.1 Tipps und konkrete Strukturierungshilfen bei Besonderheiten in der Handlungsplanung und den Interessen  14 . 14 4.1.1 Tipps 
3
23683.indb 3
20.07.2016 12:18:56
Inhaltsverzeichnis
"Hallo"-Leiste . 23 Anwendung einer gesellschaftlich akzeptierten Begrüßungsform "Herzlichen Glückwunsch"-Leiste . 24 Anteilnahme an einem freudigen Ereignis "Ich bin."-Leisten . 24 Informationen über die eigene Person geben Plauderboxen . 24 Anbahnung komplexerer, kommunikativer Fähigkeiten "Das habe ich in der Pause erlebt"Plauderbox . 25 Aufbau des Erinnerungsvermögens "Das war mein Schultag"-Plauderbox . 25 Ausbau des Erinnerungsvermögens "So fühle ich mich"-Plauderbox . 25 Unterstützung bei der Reflexion eigener Gefühle 4.3 Tipps und konkrete Strukturierungshilfen bei Besonderheiten im Sozial- und Emotionalverhalten . 26 4.3.1 Tipps . 26 Reduzierung störender Verhaltensweisen  26 Kennenlernen von kommunikativen und reaktiven Möglichkeiten zur Bewältigung verunsichernder Situationen Reduzierung stereotyper Verhaltensweisen während des Unterrichts  26 Festlegung bestimmter Zeiten zum Ausleben stereotyper Verhaltensweisen Reduzierung motorischer Unruhe  . 27 Herstellen von Sicherheit und Orientierung in verunsichernden Situationen Reduzierung angstauslösender Situationen am Beispiel "Haare föhnen"  27 Verminderung von übermäßigen Reaktionen auf ausgewählte Reize Flexibilisierung des Essverhaltens  28 Aufbau von Akzeptanz unterschiedlicher Lebensmittel 4.3.2 Konkrete Strukturierungshilfen  29 "Ich bin verabrede mit dir"-Plan . 29 Aufbau sozialer Kontakte während der Schulhofpausen Tischregel-Plan  . 29 Strukturierung des Verhaltens am Esstisch "Wer ist dran?"-Hilfe  30 Einhaltung der Spielreihenfolge bei Gesellschaftsspielen "Welche Karte drehe ich um?"Memoryspiel-Hilfe  30 Flexibilisierung bei der Auswahl von Memorykarten Spielkistennutzungs-P

Kundenbewertungen

 Autor: J. Schwendemann | 06.04.2017

Gute Grundlageninfos.Vorlagen sind im Unterricht gut einsetzbar und eine große Unterstützung für die Arbeit.

 Autor: I. Hengelbrock | 11.01.2017

Gute und prägnante Zusammenfassung der Besonderheiten bei Schülern im AS.
Sehr gut umsetzbare Ideen und Materialien für eine realistisch machbare Unterrichtsstruktur.

 Autor: T. Buchhauser | 27.10.2016

Im Unterricht

 Autor: T. Welz | 29.09.2016

Das Buch bietet viele Ideen und Strukturierungsmöglichkeiten im Umgang mit autistischen Schülerinnen und Schülern. Außerdem informiert es noch einmal kurz über Autismus. Die Strukturierungshilfen eignen sich sicherlich auch für Schülerinnen und Schüler, die Schwierigkeiten bei der Strukturierung ihres Arbeitsplatzes haben.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen