Menü


Kleine Wahrnehmungsspiele im inklusiven Unterricht

NEU!

Wolfgang Finck, Iris Vollstedt

Kleine Wahrnehmungsspiele im inklusiven Unterricht

Lesen - Schreiben - Rechnen

Karten balancieren, Höhenkontrolle oder Knotenwörter – mit diesen Spielen fördern Sie die Wahrnehmung aller Schüler!

Buch, 95 Seiten, DIN A4, 1. bis 4. Klasse
ISBN: 978-3-403-23695-5
Best.-Nr.: 23695

Details
Kundenbewertungen

Details

Lukas verliert beim Abschreiben von der Tafel immer die Zeile, Lisas Tuschbecher schwappt ständig über und Ranim stößt beim Laufen im Klassenzimmer an jeden Tisch. Auch Sie haben sicherlich sofort ein Kind vor Augen, das ähnliche Schwierigkeiten hat. Viele Kinder sind in der Wahrnehmung beeinträchtigt. Doch Sie können sie unterstützen, ihre Wahrnehmungsfähigkeiten im Schulalltag zu verbessern und dabei Freude, Neugier und Kreativität zu entwickeln!

Karten balancieren, Höhenkontrolle oder Knotenwörter: Die Ideen in diesem Buch motivieren und trainieren spielerisch die Wahrnehmungskompetenzen Ihrer Schüler. Für den passenden Einsatz im Deutsch- und Matheunterricht sind die meisten Spiele mit einer Lese-, Schreib- oder Matheaufgabe verknüpft. Die spielerische Herangehensweise schafft eine entspannte Lernatmosphäre in der nicht nur Spiel und Freude erlebt, sondern auch die Wahrnehmung gefördert wird.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Luftballoonflüstern
  • WhatsApp schreiben
  • Fotoroboter
  • Sandbuchstaben und -zahlen

"Kleine Wahrnehmungsspiele im inklusiven Unterricht" ist auch als eBook erhältlich.

Kundenbewertungen

 Autor: M. Horster | 19.03.2017

habe die Kopien für meine Schüler vergrößert, kommt immer wieder gut bei den meisten Schülern an, für die schwächeren brauchte ich nur die Anzahl reduzieren

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen