PERSEN-Materialien mit METACOM-Symbolen und Unterstützten Kommunikation

Mit METACOM-Symbolen unterstützen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung beim täglichen Lernen.
Die folgenden Titel aus unserem Programm binden die Symbole ein. Stöbern Sie doch mal rein.

Was sind METACOM-Symbole?

METACOM-Symbole sind ein visuelles Hilfsmittel, das in der sonderpädagogischen Förderung verwendet wird, um die Kommunikation und das Verständnis, insbesondere bei Menschen mit sprachlichen Einschränkungen, zu unterstützen. Sie sind ein System zur Unterstützten Kommunikation, das aus einer Vielzahl von Piktogrammen besteht.
Jedes METACOM-Zeichen bildet ein Symbol, das

  • einen alltäglichen Begriff
  • eine Tätigkeit
  • ein Objekt
  • eine Person oder
  • ein Gefühl

abbildet und somit eine Brücke zwischen visuellen Darstellungen und sprachlichen Konzepten schafft. Diese Zeichen sind in ihrer Gestaltung einfach und leicht verständlich, wodurch sie schnell erkennbar sind und rasch verarbeitet werden können. Zudem sind sie in einem einheitlichen Design gestaltet, was die Wiedererkennung und das Erlernen der Bedeutungen erleichtert.

Einsatz von Metacom-Symbolen

In der sonderpädagogischen Förderung spielen METACOM Symbole eine wichtige Rolle, um die Kommunikationsfähigkeit von Kindern und Erwachsenen zu verbessern, die nicht oder nur eingeschränkt über Lautsprache kommunizieren können. Dazu zählen Individuen mit Autismus, Cerebralparese, Down-Syndrom, Sprachentwicklungsstörungen, geistigen Behinderungen oder Aphasie. Die Verwendung von Piktogrammen unterstützt sie dabei, ihre Bedürfnisse, Wünsche und Gedanken auszudrücken.
Der Einsatz von METACOM Zeichen in der sonderpädagogischen Förderung kann vielfältig sein und folgende Felder umfassen:

  • Unterstützung bei der Strukturierung des Tagesablaufs
  • zur Visualisierung von Regeln
  • zur Erzählung von Geschichten

Auch im Unterricht finden sie Anwendung, um Lerninhalte zugänglicher zu machen und den Schülerinnen und Schülern eine bessere Orientierung zu bieten.

Durch die Verwendung von METACOM-Zeichen können komplexe Inhalte zudem strukturiert und visualisiert werden, was das Verständnis und die Merkfähigkeit deutlich verbessert. 

Metacom Zeichen als Unterstützung bei der Kommunikation in der sonderpädagogischen Förderung

Metacom Zeichen spielen eine entscheidende Rolle als Unterstützung für die Kommunikation in der sonderpädagogischen Förderung, besonders im Bereich geistige Entwicklung. Durch die Verwendung dieser didaktischen Symbole wird die Interaktion zwischen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften auf eine persönlichere und effektivere Ebene gehoben. Die klaren und eindeutigen Metacom Symbole erleichtern die Verständigung und ermöglichen eine gezieltere Kommunikation über verschiedene Lerninhalte. Die Visualisierung von Konzepten und Gedanken mittels Metacom Zeichen schafft eine gemeinsame Sprache, die allen Beteiligten den Zugang zu Informationen erleichtert. Diese Art der symbolbasierten Kommunikation fördert nicht nur das Verständnis, sondern stärkt auch das Selbstbewusstsein und die soziale Integration der Schülerinnen und Schüler. Metacom Symbole sind somit ein wertvolles Instrument, um die Kommunikation in der sonderpädagogischen Förderung nachhaltig zu verbessern.

Steigerung der Motivation und Selbstständigkeit der Kinder

Die Integration von METACOM-Symbolen in den Schulalltag fördert nicht nur die kognitiven Fähigkeiten der Schüler, sondern steigert auch ihre Motivation und Selbstständigkeit. So wird der Lernprozess effektiv unterstützt und die Schüler können erfolgreich neue Inhalte erlernen. Die METACOM Zeichen fördern zudem die Partizipation der Nutzer im Alltag, indem sie die Möglichkeit bieten, sich eigenständig mitzuteilen und sozial zu interagieren. Darüber hinaus dienen sie als Vermittler zwischen der Person mit Kommunikationseinschränkung und seinem Umfeld – Familie, Pädagogen, Therapeuten und Mitschülern – und unterstützen so eine inklusive Gesellschaft.

Fazit 

Der Einsatz von METACOM Zeichen ist ein wertvolles Instrument in der sonderpädagogischen Arbeit und trägt maßgeblich dazu bei, die Lebensqualität von Menschen mit Kommunikationseinschränkung zu verbessern.