Schwierige Schüler in der Förderschule – ein Blick ins Buch

Laden...

Ob aggressives Verhalten auf dem Schulhof, laute Bemerkungen im Unterricht oder ständiges Verstoßen gegen die Klassenregeln – das sind Verhaltensweisen, die jede Lehrkraft aus ihrer Arbeit mit Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf kennt. Ursachen sind häufig ein geringes Selbstwertgefühl, ein niedriges Fähigkeitenselbstkonzept, Aufmerksamkeitsprobleme und Schwierigkeiten in der emotionalen und sozialen Entwicklung sowie der Sprach- und Denkentwicklung.
Wie aber können Sie nachhaltig Abhilfe schaffen, ohne gleich jedes Mal auf Konfrontationskurs zu gehen? In unserem Buch "Schwierige Schüler – Förderschule" wird Ihnen ein breites Spektrum erzieherischer Handlungsmöglichkeiten zur Verhaltens- und Entwicklungsförderung von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf geboten. Der Fokus liegt dabei auf konkreten Maßnahmen, die möglichst passgenau auf die jeweilige Regelverletzung bzw. auf das jeweilige Fehlverhalten zugeschnitten sind.
Alle 84 Handlungsmöglichkeiten sind kurz und prägnant beschrieben. Tipps und Hintergrundinformationen unterstützen Sie zusätzlich im Umgang mit schwierigen Schülern.
Denn: Richtiges Verhalten kann erlernt werden – durch sozial kompetente Reaktionen.

Werfen Sie hier einen Blick ins Buch.